location

Die richtige Platzierung

Der Aufstellort hängt von der Art des Vorhanges ab. Ist der Vorhang blickdicht, aber leicht lichtdurchlässig, dann richten Sie HomeShadows direkt auf den Vorhang. Gibt es keinen Vorhang, oder ist dieser durchsichtig, dann richten Sie HomeShadows auf Wände, die man von außen sieht.

Im Prinzip geht es immer darum, bewegte Schatten nach außen sichtbar zu machen und HomeShadows so aufzustellen, dass man das Gerät selbst von aussen nicht sieht. Das geht am besten mit blickdichten, aber lichtdurchlässigen Vorhängen oder Jalousien.

Bei blickdichten aber leicht lichtdurchlässigen Vorhängen oder Jalousien, richten Sie HomeShadows direkt auf diese Objekte aus.

Vorhang
leicht durchlässig
Vorhang
3 teillig
Vorhang
bei Terrassentür
Jalousie
aus Stoff
Jalousie
mit Lamellen
Rolladen
Raffstore - breite Front
aufstellgrafik-mit-vorhang

Bei Fenstern und Türen ohne Vorhänge oder mit durchsichtigen Vorhängen, richten Sie HomeShadows auf Wände aus, so dass Licht und Schatten dort von aussen gesehen werden können.

Fenster ohne Vorhang
im 1. Stock
aufstellgrafik-ohne-vorhang
 

Aufstellanleitung
3 Schritte bis zur Sicherheit

1.
abstaende
Beim Aufstellen darauf achten, dass der Lichtsensor (2) auf der HomeShadows Rückseite nicht abgedeckt wird und mindestens 10 cm Platz zu umgebenden Gegenständen und Wänden gelassen wird. Im AUTO Modus erkennt der Lichtsensor (2) Tag und Nachtzyklen und schaltet HomeShadows bei Dunkelheit automatisch ein.
2.
netzteil
Schließen Sie das mitgelieferte Netzteil an.
3.
schalter

» AUTO:
HomeShadows schaltet automatisch bei Dunkelheit (< 2 lux = sehr dunkel) ein und nach 6 -7 h wieder aus. Blaue Status LEDs signalisieren Bereitschaft.

» ON:
HomeShadows ist ständig eingeschaltet.
In diesem Modus können Sie mit einer externen Zeitschaltuhr auch andere Ein-/Ausschaltzeiten realisieren.

» OFF:
HomeShadows ist ausgeschaltet.

hardware_front
hardware_back

Aufstellbeispiele für HomeShadows

Im „AUTO” Modus bitte auf die Aufstellbeispiele achten damit HomeShadows Tag und Nacht erkennen kann. Im „ON” Modus ist jedoch jede Platzierung möglich.

Aufstellbeispiel_Regal1_OK
Aufstellbeispiel_Regal1_NOK
Aufstellbeispiel_Regal2_OK
Aufstellbeispiel_Regal2_NOK
Aufstellbeispiel_Nachtkasten_OK
Aufstellbeispiel_Nachtkasten_NOK
Aufstellbeispiel_Regal3_OK
Aufstellbeispiel_Regal3_NOK
Aufstellbeispiel_Fensterbrett_OK
Aufstellbeispiel_Fensterbrett_NOK
Aufstellbeispiel_Kueche_OK
Aufstellbeispiel_Kueche2_OK
Aufstellbeispiel_Regal4_OK
Aufstellbeispiel_Schrank_OK