idee_head

Welche Situationen werden simuliert

HomeShadows simuliert Schatten von alltägliche Personenbewegungen wie z.B. durch einen Raum gehen oder neben anderen Personen stehen.

HomeShadows simuliert in dieser Variante Lichtquellen wie Steh- oder Tischlampen, die sich auf Tischhöhe oder etwas darüber befinden.

Warum die Schatten so aussehen wie sie aussehen

Das Ziel war es, direkte Anwesenheit von Personen zu simulieren. Also keine Fernseher, vor denen möglicherweise Personen sitzen, oder Lampen, die sich automatisch ein- und ausschalten.

Recherchen haben ergeben, dass typische Schatten zu hoher Wahrscheinlichkeit keine 1:1 Abbildungen von Person oder Tieren sind, sondern aus zufälligen Mustern bestehen, deren Erscheinungsbild durch Reflexion und Absorption geformt wird. Es ist auch davon auszugehen, dass Schattenbewegungen an Vorhängen, Raffstores oder Wänden, ungeachtet von Form und Größe, dem Betrachter intuitiv Anwesenheit vermitteln und für Einbrecher ein hohes Abschreckungspotential haben.