Das Produkt

Warum die Schatten so aussehen
wie sie aussehen

Das Ziel war es, direkte Anwesenheit von Personen zu simulieren. Also keine Fernseher, vor denen möglicherweise Personen sitzen, oder Lampen, die sich automatisch ein- und ausschalten. HOMESHADOWS erzeugt deshalb mit Hilfe computergenerierter Algorithmen immer wieder neue Schattenmuster.

Schattenbewegungen an Vorhängen, Raffstores oder Wänden, ungeachtet von Form und Größe vermitteln dem Betrachter intuitiv Anwesenheit und haben für Einbrecher ein hohes Abschreckungspotenzial.

Die richtige Platzierung

Der Aufstellort hängt von der Art des Vorhanges ab. Ist der Vorhang blickdicht, aber leicht lichtdurchlässig, richten Sie HOMESHADOWS bitte direkt auf den Vorhang. Gibt es keinen Vorhang oder ist dieser durchsichtig, dann richten Sie HOMESHADOWS bitte auf Wände, die man von außen sieht.

Im Prinzip geht es immer darum, bewegte Schatten nach außen sichtbar zu machen und HOMESHADOWS so aufzustellen, dass man das Gerät selbst von außen nicht sieht. Das geht am besten mit blickdichten, aber lichtdurchlässigen Vorhängen oder Rollos.

Platzierung bei lichtdichten, aber leicht lichtdurchlässigen Vorhängen, Rollos oder Rollläden

Sind die Vorhänge, Rollos oder Rollläden Ihrer Fenster zwar blickdicht, aber lichtdurchlässig, richten Sie HOMESHADOWS bitte einfach direkt auf diese Objekte aus

Raffstore - breite Front

Gardine leicht durchlässig

Gardine 3-teilig

Gardine bei Terrassentür

Jalousie aus Stoff

Jalousie mit Lamellen

Rollladen

Platzierung bei Fenstern und Türen ohne Vorhänge oder mit durchsichtigen Vorhängen

Haben Sie Fenster mit gar keinem oder nur geringem Sichtschutz, beispielsweise mit Gardinen, richten Sie HOMESHADOWS auf Wände aus, so dass Licht und Schatten dort von außen gesehen werden können.

Fenster ohne Gardine im 1. Stock

Weitere Beispiele mit der richtigen Platzierung des HOMESHADOWS

Aufstellanleitung

3-Schritt-Anleitung

Aufstellen

Beim Aufstellen bitte darauf achten, dass der Lichtsensor auf der HOMESHADOWS Rückseite nicht abgedeckt wird und mindestens 10cm Platz zu umgebenden Gegenständen und Wänden gelassen wird. Im AUTO Modus erkennt der Lichtsensor Tag- und Nachtzyklen und schaltet HOMESHADOWS bei Dunkelheit automatisch ein.

Anschließen

HOMESHADOWS wird mit dem beiliegenden Netzkabel direkt an die Steckdose angeschlossen und so zuverlässig mit Strom versorgt.

Modus wählen

HOMESHADOWS wird ganz einfach mit nur einem Schalter bedient. 3 verschiedene Einstellungen stehen Ihnen dabei zur Verfügung:

Auto

Der Lichtsensor erkennt ob es hell oder dunkel ist. Bei Dunkelheit wird HOMESHADOWS automatisch eingeschaltet und bei Helligkeit bzw. nach 5 bis 7 Stunden ausgeschaltet. Die blauen Status-LEDs zeigen an, dass sich das Gerät im Auto-Modus befindet.

On (eingeschaltet)

HOMESHADOWS ist ständig eingeschaltet. In diesem Modus können Sie mit einer externen Zeitschaltuhr auch andere Ein-/Ausschaltzeiten wählen.

Off (ausgeschaltet)

HOMESHADOWS ist ausgeschaltet.